ÜBER MICH

Die Erhaltung der Gesundheit ist die beste Investition in die Zukunft um ein lebenswertes Dasein, auch im Alter, führen zu können.

Durch verschiedenste Ereignisse kann jedoch dieses höchste Gut aus dem Lot geraten oder sogar ganz abhanden kommen. Die daraus entstehenden unterschiedlichen Symptome u. Krankheitsbilder können so vielschichtig sein wie die eigentliche Ursache selbst. Viele Patienten haben aufgrund dessen bereits einen langen Leidensweg mit vielen Untersuchungen, Behandlungen, Therapien, etc. hinter sich.

In meiner Praxis arbeite ich mit einem ganzheitlichen Konzept. Dabei kombiniere ich meine langjährige Erfahrung in der manualtherapeutischen Behandlung mit meinem inzwischen geschulten Blick und Wissen, um die Ursache der Beschwerden aufspüren zu können.

Bei Bedarf ergänze ich die Therapie noch mit einer natürlichen Hormontherapie oder Ernährungsberatung. Mein vorrangiges Ziel ist es, die Ursachen für Ihre Beschwerden herauszufinden u. diese so zu behandeln, dass eine nachhaltige Besserung bis hin zur vollständigen Beschwerdefreiheit erreicht werden kann.


  • Ausbildungen
    - seit März 2002 staatl. anerkannte Physiotherapeutin
    - seit Juni 2007 Heilpraktikerin
    - seit Juni 2012 Osteopathin (IfaOp) nach 5-jähriger Ausbildung
    - seit Sept. 2015 Anerkennung Osteopathin BAO
    - seit Febr. 2018 sensomotorische Körpertherapeutin nach Dr. Pohl®
  • Weiterbildungen
    - Sept. 2009: Zertifikat Manuelle Lymphdrainage (Földi)
    - Nov. 2009: Zertifikat Manuelle Therapie (DGMM)
    - Okt. 2014 : Fachschulung Darm, Hormone, Ernährung
    - Nov. 2014: Zertifikat Hormontherapie (Hormonselbsthilfe Elisabeth Buchner)
  • Kosten
    Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen ohne Heilpraktiker-Zusatzversicherung müssen die Heilpraktikerkosten selbst übernehmen. Bei Patienten, die von Ihrer Versicherung eine Erstattung erhalten, kommt es in der Praxis zur jeweils individuellen Abrechnung mit allen geleisteten Ziffern aus dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker.

    Der Erstattungssatz von privaten Krankenversicherungen, Zusatzversicherungen, Beihilfe (Landesbeihilfe oder Bundesbeihilfe), Postbeamtenkrankenkasse, Heilfürsorge (Polizei, Bundeswehr, Feuerwehr, Justizvollzugsbeamte) ist der Satz, den der privat krankenversicherte Patient von seiner Krankenversicherung oder Beihilfe für die erbrachte Leistung üblicherweise erstattet bekommt. Fehlen im Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker Angaben über den Erstattungssatz, wird die zugrunde liegende Leistung von den entsprechenden Stellen im Allgemeinen nicht ganz oder nicht erstattet. Bei diesen Leistungen ist es sinnvoll, vor Behandlungsbeginn beim Leistungsträger nachzufragen, ob evtl. eine Erstattung dieser Leistung erfolgen kann (Kostenübernahmeerklärung).

    Mein Stundensatz beträgt z.Zt. 120,00 €. In der Regel dauert eine Behandlung 1,5-2 Stunden. Die Behandlungseinheit beinhaltet die Erstanamnese, die Folgeanamnese, Untersuchungen, Beratungsgespräche, die körpertherapeutische Behandlung nach Dr. Pohl sowie die Dokumentation. Den entsprechenden Betrag bitte ich zum Termin mitzubringen. Selbstverständlich erhalten Sie bei Bedarf auch eine Rechnung über die erbrachte Leistung ausgestellt, die Sie dann bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.

    Ausfallhonorar
    Für bereits vereinbarte u. nicht spätestens 48 Stunden vorher abgesagte Termine beträgt das Ausfallhonorar 50,00 €. Für Absagen am Behandlungstag oder eine nicht erfolgte Absage wird der volle Stundensatz in Rechnung gestellt.
Britta Godau
JETZT KONTAKTIEREN